Dr. med. Andreas Hellmann

Internist, Lungen- und Bronchialheilkunde
Allergologie, Sportmedizin, Sozialmedizin, Umweltmedizin
Grottenau 2, 86150 Augsburg
Tel 0821 33889, Fax 0821 36646, e-mail hellmann.andreas@t-online.de

18.4.1952 geboren in Augsburg
1962-1971 Gymnasium bei St. Stephan, Augsburg,
1971-1978 Studium der Humanmedizin an der Julius Maximilian Universität Würzburg
1972 Olympiateilnahme bei den 20. Olympischen Spielen in München 1972
1971 – 1990 mehrfacher deutscher Meister im Schwimmen
1978/1979 Militärdienst als Stabsarzt der Sportkompanie Sonthofen
Mannschaftsarzt der deutschen Schwimmnationalmannschaft
1980 bis 1984 Weiterbildung Pneumologie am ZKH Gauting, Prof. Herbert Blaha
1984 Facharzt für Lungenheilkunde
1985 Weiterbildung innere Medizin, ZK Augsburg, 1. Medizinische Klinik, Prof. Bolte
1985 Facharzt für innere Medizin, Teilgebiet Lungen und Bronchialheilkunde
1983 Zusatzbezeichnung Sportmedizin
1984 Zusatzbezeichnung Allergologie und Sozialmedizin
1993 Zusatzbezeichnung Umweltmedizin
Seit 1986 niedergelassen zusammen mit Herrn Dr. Klaus Hellmann und Frau Dr. Helga Rottach
2000 Gemeinschaftspraxis mit Frau Dr. H. Rottach und Frau Sabina Wehgartner-Winkler
Seit 1983 Belegarzt am evangelischen Diakonissenkrankenhaus Augsburg
Seit 2005 Leiter des Schlafmedizinischen Zentrums am ev. Diakonissenkrankenhaus Augsburg
Jetzt Gemeinschaftspraxis mit Bernhard Faderl, Elke Dankelmann und Dr. Bernardo Vitiello
  • Mitglied der deutschen Gesellschaft für Pneumologie
  • Mitglied der AG pneumologische Onkologie der deutschen Krebsgesellschaft
  • Delegierter zum bayerischen ärztetag der BLäK
  • Delegierter zum deutschen ärztetag
  • Mitglied der AG pneumologische Onkologie der deutschen Krebsgesellschaft
  • Vorsitzender des Umweltausschusses des äKV Augsburg 1990 - 2000
  • Vorsitzender der Kommission Umwelt und Gesundheit der bay. LäK und KVB seit 1995 - 1999.
  • Mitglied des Umweltausschusses der Bundesärztekammer seit 1995 - 2000
  • Fachberater Umweltmedizin der bayerischen Landesärztekammer
  • Ehrenvorsitzender des Berufsverbandes der Pneumologen in Bayern
  • Vorsitzender des Bundesverbandes der Pneumologen in Deutschland BDP
  • Vorstand der Pneumomed e.G., Genossenschaft für Pneumologen, Heidenheim
  • Stellvertretender Vorsitzender der Gemeinschaft Fachärztlicher Berufsverbände Bayern
  • Mitglied in der Vertreterversammlung der KV Bayerns
  • Mitglied im Unterausschuss versorgungsbereichsübergreifende Qualitätssicherung des GBA
  • Sprecher der Sektion Pneumologie im Berufsverband der Internisten Deutschlands
  • Leiter des Bay. Ausbildungsweges Umweltmedizin "Baum" seit 1993
  • Leiter der Train the Trainer Weiterbildung gemäß Schulung von Patienten mit obstruktiven Atemwegserkrankungen, RSVA 2005.
  • Sprecher der AG Umwelt und Gesundheit Augsburger ärzte
  • Sprecher der BI Stadtjäger- Nibelungenviertel
  • Preisträger des alternativen Umweltschutzpreises des BUND
  • Zertifizierter QEP Trainer
Bibliographie:
  1. Hellmann A.: Ausbildung — am Patienten vorbei, Betrachtungen zur medizinischen Ausbildung, Deutsches ärzteblatt, 16, 1982, 79
  2. Hellmann A.: Asthma aus dem Auspuff, in Gloning H., Böse S.: Gesundheitsrisiko Auto, Mabuse Verlag, 1995, ISBN 3-925499-87-3
  3. Hellmann A., Hrsg.: Auto-Krankheit, Krankheit-Auto, 1993, äKV Augsburg
  4. Hellmann A.: Müllverbrennung Augsburg, 1989, äKV Augsburg
  5. Hellmann A.: Hrsg.: Müll in der Arztpraxis, 1990, äKV Augsburg
  6. Hellmann A.: QUELL 99, Qualitätsgestützte einheitliche Liquidationsordnung für Lungenärzte, BDP, Sudetenstraße 35, Heidenheim
  7. Hellmann A.: Patientenschulungsprogramm für Patienten mit chr. obstruktiven Lungenerkrankugen, 1995, Grottenau 2, 86150 Augsburg
  8. Hellmann A., M. Pleger: Praxis der ambulanten Patientenschulung, Atemwegs-Lungenerkrankungen, Atemwegs- Lungenkrankheiten, 23,9,1997, S 547 - 551
  9. Hellmann A., Gratza Th.: Umweltmedizin in der Praxis des Pneumologen, in A. Beyer, D. Eis: Praktische Umweltmedizin, Klinik, Methode, Arbeitshilfen, Springer, 1997
  10. Hellmann A.: Lungenerkrankungen, in S. Böse‐O'Reilly, S. Kammerer: Leitfaden Umweltmedizin, G. Fischer, Lübek, Stuttgart, Jena, Ulm, 1997
  11. R. Frenzel-Beyme, A. Hellmann: Onkologie, in S. Böse‐O'Reilly, S. Kammerer: Leitfaden Umweltmedizin, G. Fischer, Lübek, Stuttgart, Jena, Ulm, 1997
  12. Hellmann A., G. Lücking: Luft, in S. Böse‐O'Reilly, S. Kammerer: Leitfaden Umweltmedizin, G. Fischer, Lübek, Stuttgart, Jena, Ulm, 1997
  13. Gloning H., Hellmann A.: (Hrsg.): Gift im Wohnzimmer, Innenraumgifte, Mabuse Verlag,1994, ISBN 3-925499-84-9
  14. Hellmann A.: Zähes Ringen, Wie die organisierte Medizin mit Umweltproblemen umgeht, Politische ökologie, 47, Juli/August 1996
  15. Hellmann A.: Grenzwerte für Luftverunreinigungen. Gesundheitsschutz oder Anleitung zur Luftverschmutzung? Pneumologische Fortbildung, Mai 1993, Bundesverband der Pneumologen
  16. Hellmann A.: Asthma aus dem Auspuff, zu Kraftverkehrsschadstoffen und ihren Folgen, Münch. Med. Wschr, 136, 1994, Nr. 5
  17. Hellmann A.: Umweltvorsorge — ein umweltpolitisches Programm, ärztlicher Kreisverband Augsburg, April 1990
  18. W. Ludwig, D. Ross, P. Flämig, A. Hellmann: Stadtluft macht krank, 10 Argumente zur Gesundheitsgefährdung durch den Straßenverkehr, ärztekreis Umwelt und Gesundheit, Juli 1991
  19. Hellmann A.: Umweltmedizin — zukünftiges Betätigungsfeld des Pneumologen? ärzte Brief Pneumologen, 6/89
  20. Blaha H., Hellmann A.: Definitionen von Lungen und Bronchialerkrankungen, , Münch. Med. Wschr, 122, 1980, 31
  21. Hellmann A.: Schädigung der Lunge durch Umwelteinflüsse, Pneumologische Notizen, 2/94, München, ISSN 0179-8871
  22. Hellmann A.: Gesundheitliche Folgen des Autoverkehrs, äKV Augsburg, 1990, Frohsinnstr. 1
  23. Hellmann A.: Ozon — Wirkungen auf den Menschen, äKV Augsburg 1990, Frohsinnstr. 1
  24. Disease Management bei obstruktiiven Atemwegserkrankung, Heidenheim 2002,Verbandspolitische Nachrichten, Heidenheim, Sudetenstr. 35
  25. A. Hellmann et.al.: Qualitätsmanagement Asthma/COPD. Arbeitskreis zur Entwicklung eines Qualitätsmanagements Asthma COPD für die hausärztliche und die pneumologische Praxis, März 2005
  26. A. Hellmann: Asthma bei Kindern und Jugendlichen, bayer. ärzteblatt, Mai 2002
  27. Köhler D., Hellmann A.: Leitfaden zur Abklärung Dyspnoe in der pneumologischen Praxis, Pneumologie 2004; 58; 728 - 729
  28. COPD-Management nach aktuellen Leitlinien bei niedergelassenen Pneumologen Guideline-Conformity of Outpatient COPD Management by Pneumologists T.  Glaab1, N.  Banik, M.  Trautmann, A.  Hellmann, M.  Wencker Pneumologie 2006; 60: 395-400
  29. Y. Dhein, M. Barczok, G.O. Breyer, A. Hellmann, P. Oblinger, M. Weber, W. Gaus, D. Bulenda: "Evaluation eines modularen, ambulanten Schulungsprogramms für erwachsene Asthmatiker bei niedergelassenen Fachärzten - Ergebnisse einer kontrollierten, randomisierten, multizentrischen Studie" Z. ärztl. Fortbild. Qual. Gesundh.wesen (2006) 100; 431 - 439.
  30. Fachärztliche ambulante und stationäre Versorgung von Asthma Bronchiale. In Lingner, Schultz, Schwartz: Volkskrankheit Asthma/COPD, Bestandsaufnahme und Perspektiven, Springer, 2007, ISBN — 13: 978-3-540-7091-0
  31. COPD aus medizinsicher Sicht, in Roland Kaiser: Atempause, Edition Koch, ISBN 978-3-7081-0507-9, 2009
  32. A. Hellmann: Kostenerstattung — Fata morgana oder realistische Alternative, Pneumomed Journal 2/2010 . Herausgeber: PneumoMed eG c/o med info GmbH, Hainenbachstr. 25, 89522 Heidenheim Tel.: 07321-949919, Fax: 07321-949819, E-Mail: info@med-info-gmbh.de
  33. Hellmann A. et al.: Positionen des deutschen Facharztverbandes im Jahr 2010 zur Weiterentwicklung des Gesundheitssystems. Berufspolitische Mitteilungen des Bundesverbandes der Pneumologen 88/2010
  34. Hellmann A.: Selektivverträge nach § 73 c SGBV, wie sieht es der Berufsverband der Pneumologen, Berufspolitische Mitteilungen 88/2010
  35. Thomas Glaab, Claus Vogelmeier, Andreas Hellmann, Roland Buhl, Guideline-based survey of outpatient COPD management by pulmonary specialists in Germany, International Journal of COPD, 13.2.2012

Fenster schließen